BBUG

Zweimal im Jahr – im Frühjahr und im Herbst – finden die jeweils dreiwöchigen Baden-Badener Unternehmer Gespräche (BBUG) statt. 

In den Gesprächen geht es um ein tieferes Verständnis von den übergreifenden Zusammenhängen und den langfristig wirkenden, für alle Unternehmen – gleich welcher Branche – strategisch relevanten Herausforderungen. Sie vermitteln Wissen auf höchstem Niveau, aber kein abprüfbares Lehrbuchwissen. Sie erweitern die Perspektiven und die Führungsfähigkeiten der Teilnehmer im Unternehmen und darüber hinaus.

BBUG

Bei den BBUG ist der Name Programm: Im Zentrum steht das Gespräch – der direkte, persönliche Austausch mit etablierten Praktikern, profilierten Experten und herausragenden Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Kultur, genauso wie der Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden untereinander.

Stefan Bergheim BBUG 130
Statt akademischer Vorträge hauptamtlicher Lehrkräfte stand von Anbeginn das persönliche Gespräch im Mittelpunkt

Im Gespräch entwickeln die Teilnehmer gemeinsam eine vorausschauende Perspektive auf ihre gemeinschaftliche Verantwortung als Wirtschaftsführer. Die Impulsvorträge der Referenten sind sowohl intellektuelle Höhepunkte als auch Ausgangspunkte für explorative Diskussionen und selbstkritische Reflexionen.

130. BBUG

Die Baden-Badener Unternehmer Gespräche pflegen den Dialog als eine Form des gemeinsamen Denkens. Denn seit über fünfzig Jahren hat sich dieses scheinbar einfache, aber praktisch höchst anspruchsvolle Format als überaus zweckmäßig erwiesen, Führungskräfte auf ihre gemeinschaftliche und gesamthafte Verantwortung in Vorständen und Geschäftsführungen vorzubereiten.

130. BBUG
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen